Navigation und Service

Direkt zu:

Logo des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft
Das Logo Greentable – Gesellschaft für nachhaltige Gastronomie mbH Das Logo Zu gut für die Tonne

Presse
    Informationen zur Berichterstattung

Inhalt

Presseinformationen


11.09.2017. Wie schätzen die Verbraucherinnen und Verbraucher ihr eigenes Wegwerfverhalten im Haushalt und beim Restaurantbesuch ein, welche Gründe haben sie dafür, Lebensmittel zu entsorgen, und was würde ihnen helfen, im Restaurant Lebensmittelabfälle zu vermeiden? Ergebnisse einer Befragung von TNS Emnid im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft, die im Juli 2017 durchgeführt wurde. Presseinformation öffnen (PDF)


30.08.2016. Wer kennt das nicht? Das Essen schmeckt den Gästen wunderbar und doch sind sie nach einer halben Portion eigentlich schon satt. Schade, wenn die Reste jetzt in die Tonne wandern würden. Die Aktion "Restlos genießen" geht dagegen vor. Presseinformation öffnen (PDF)


30.08.2016. Nachhaltig, praktisch, sinnvoll: Daten und Fakten zur nachhaltigen Beste-Reste-Box zur Aktion "Restlos genießen". Daten & Fakten öffnen (PDF).


30.08.2016. Die Aktion „Restlos genießen“ initiiert haben die Initiative Zu gut für die Tonne! des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) und Greentable, das Infoportal für nachhaltige Gastronomieangebote. Als Partner im stationären Handel vertreibt Metro Cash & Carry Deutschland GmbH die Beste-Reste-Box bundesweit in allen Märkten. Presseinformation öffnen (PDF).


09.10.2015. Wie schätzen die Verbraucherinnen und Verbraucher ihr eigenes Wegwerfverhalten im Haushalt und beim Restaurantbesuch ein, welche Gründe haben sie dafür, Lebensmittel zu entsorgen und was würde ihnen helfen, im Restaurant Lebensmittelabfälle zu vermeiden? Ergebnisse einer Befragung von TNS Emnid im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft. Presseinformation öffnen (PDF).


11.03.2015. Bundesernährungsministerium und Greentable verteilen bundesweit 15.000 Beste-Reste-Boxen - Start der Aktion in Hamburg. Mit einer bundesweiten Aktion ruft das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft zum Einpacken und zur Mitnahme von Essensresten in der Gastronomie auf. Weiterlesen auf www.zugutfuerdietonne.de



Pressekontakt

Informationen für Ihre Berichterstattung zur Aktion Restlos genießen. erhalten Sie unter:

Pressestelle des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft

Dienstsitz Berlin, Wilhelmstraße 54, 10117 Berlin
Telefon: 0 30 / 1 85 29 - 31 74 / - 32 08
Telefax: 0 30 / 1 85 29 - 31 79

Presseanfragen richten Sie bitte schriftlich per Mail an: pressestellebmel.bundde